Die Adventszeit ist zwar für viele die besinnlichste und schönste Zeit im Jahr, auf der anderen Seite aber auch mit viel mehr Stress verbunden als wir es gewohnt sind. Ständig hat man im Kopf welche Geschenke noch fehlen und ob alles für das große Festmahl eingekauft und vorbereitet wurde. Der normale Alltagsstress läuft da zusätzlich noch mit
Wie Sie die Tage vor Weihnachten ohne Stress überstehen erfahren Sie in diesem Artikel.

Was ist schon perfekt?

Vielleicht sollten wir uns zuallererst von dem Gedanken verabschieden, das alles so sein muss wie es geplant war und jede Abweichung davon nicht perfekt ist. Denn was ist schon perfekt? Wenn Sie gelassener an das Thema Weihnachten rangehen, reduziert das mit Sicherheit den Stressfaktor vor Weihnachten enorm. Denn so sind auch der krumme Weihnachtsbaum, die andersfarbigen Servietten oder die unperfekten Kekse trotzdem genau richtig für Sie und machen Ihr Weihnachtsfest perfekt.

Geben Sie Ihrem Körper was er braucht

Besonders in stressigen Zeiten bedient sich Ihr Körper an den eisernen Reserven. Umso wichtiger ist es, Ihrem Körper ausreichend Vitalstoffe, Vitamine und Mineralien zuzuführen. Achten Sie also darauf zwischen den ganzen Leckereien auch ausreichend Obst und Gemüse zu sich zu nehmen. Besonders Magnesium ist in stressigen Phasen wichtig. Wenn Sie merken, dass Sie müde und antriebslos werden kann es auch Sinn machen Magnesium, als Nahrungsergänzung einzunehmen.
Nehmen Sie sich eine Auszeit vom Stress

Teilen Sie die Aufgaben auf

Wenn Sie versuchen alles alleine auf die Reihe zu bekommen, wird es schnell sehr stressig und Sie werden keine Zeit mehr haben durchzuschnaufen. Geben Sie auch mal etwas ab und teilen Sie die Aufgaben, die erledigt werden müssen, in der Familie auf. Und denken Sie auch hier daran, es muss nicht alles perfekt sein.

Nehmen Sie sich eine Auszeit vom Alltag

Vergessen Sie bei all dem Weihnachtstress sich selbst nicht, denn die Adventszeit das Weihnachtsfest sollten eigentlich besinnliche Tage sein, in der man auch mal Zeit hat durchzuatmen und eine Auszeit vom Alltag zu nehmen. Gönnen Sie sich also besonders in dieser Zeit Momente nur für sich, in denen Sie das tun, was Ihnen gut tut. Ob es meditatives Backen, ein Spaziergang in der Wintersonne oder ein Spieleabend mit Ihren Liebsten ist. Jeder hat etwas im Leben, das ihm wieder Kraft gibt und hilft den Stress auszugleichen.

Brechen Sie Traditionen

Vielleicht sind bei Ihnen die meisten Kinder schon fast erwachsen und die Geschenke unterm Baum sind nicht mehr so wichtig? Da macht es Sinn mal über gefestigte Traditionen nachzudenken und diese gegen neue einzutauschen. Führen Sie beispielsweise das Wichteln in der Familie ein, muss jeder nicht mehr viele, sondern nur noch ein einziges Geschenk besorgen. Das spart Zeit, Stress und nebenbei auch Geld. Eine Alternative ist es gemeinschaftlich zu beschließen lieber einen Betrag zu Spenden, anstatt sich gegenseitig Geschenke zu machen. Egal was Ihnen die Zeit einfacher und schöner macht, denken Sie doch mal über neue Traditionen nach.

UNSER GESCHENK FÜR SIE!

Die 10 Erfolgsfaktoren für ein langes und gesundes Leben

Mit diesem Gratis eBook erfahren Sie die Geheimnisse, wie Sie:

  • sich wieder voller Energie fühlen
  • sich eine kraftvolle frische Ausstrahlung erhalten
  • Ihre Wohlfühlfigur erreichen und halten - auch in der zweiten Lebenshälfte
  • typischen Volkskrankheiten vorbeugen oder sie wieder loswerden

Weitere Artikel

Bewegung

So bringen Sie Ihren Kreislauf in Schwung

Wetterumschwünge, langes Stehen aber auch Stress können Auslöser dafür sein, dass unser Kreislauf in den Keller sinkt. Sollte auch bei Ihnen ab und zu der Kreislauf verrückt spielen, können Sie ihn mit einfachen, kleinen Tricks wieder auf die Sprünge helfen. Wir zeigen Ihnen die Top Tipps um Ihren Kreislauf in Schwung zu bringen. Das sind

Weiter lesen »
Abnehmen an den richtigen Stellen

Die drei goldenen Schlank-Schlemm-Regeln

Nach den Feiertagen schlanker als vorher? Mit wenigen aber effektiven Tricks gelingt der
vermeintliche Widerspruch leichter als angenommen. Und eine der „Regeln“ lautet genießen, schlemmen und noch einmal genießen.

Weiter lesen »
Bewegung

Sind isotonische Getränke beim Sport sinnvoll?

Wer viel Sport treibt und schwitzt, muss diesen Flüssigkeitsverlust auch wieder auffüllen. Aber auf welches Getränk sollte dabei zurückgegriffen werden? In der Werbung liest man oft von isotonischen Getränken, die beim Sport besonders gut für uns sein sollen. Aber ist das wirklich so?

Weiter lesen »
Bewegung

DHEA – Das Jungmacher-Hormon

Der Einfluss von DHEA auf die Jugendlichkeit des Körpers ist so groß, dass sich seit dessen Entdeckung US-Bürger DHEA in Pillenform wie Schokodrops einverleiben. Die Wirksamkeit von künstlich zugeführtem DHEA ist allerdings ebenso wenig erforscht, wie mögliche Nebenwirkungen. In Deutschland gilt die Einnahme als extrem risikoreich. Doch es gibt ganz einfache Tricks, damit ihr Körper selbst mehr davon produziert.

Weiter lesen »
Abnehmen an den richtigen Stellen

Bierbauch? So werden Sie ihn los!

Das Phänomen des Bierbauchs tritt fast immer beim männlichen Teil der Bevölkerung auf und ist eigentlich nur eine anlagebedingte Fettansammlung, die den Bauch zu einer Kugel werden lassen.
Lesen Sie 5 Tipps, wie Sie Ihren Bierbauch endlich loswerden.

Weiter lesen »
Ernährung

Fünf Tipps für einen gesunden Darm

Unser Darm spielt für unsere Gesundheit eine wesentlich größere Rolle, als vielen bewusst ist. Er ist es, der als erster mit unserer Nahrung und unserem Lebensstil im Allgemeinen in Verbindung kommt. Außerdem steckt der Großteil unseres Immunsystems im Darm. Ist unsere Darmgesundheit aus der Balance geraten, sind Krankheiten und Allergien fast schon vorprogrammiert. Oftmals ist die Kombination aus einer schlechten Ernährung mit vielen Fertigprodukten und Zucker, wenig Bewegung und zu viel Stress im Alltag der Grund für einen ungesunden Darm. Aber was tun, wenn Sie merken, dass mit Ihrem Darm etwas nicht stimmt? Wir zeigen Ihnen fünf Tipps für einen rundum gesunden Darm.

Weiter lesen »